5 dritte Plätze bei der Matheolympiade

53. Mathematik-Olympiade

 

Im Herbst 2013 erhielt die Klasse 4 HTS die Information, dass eine Teilnahme an der Mathematik-Olympiade möglich ist. Schnell fanden sich mehrere interessierte Kinder, die an der ersten Runde mit Erfolg teilnahmen. In den folgenden Monaten lösten sie im differenzierten Mathematikunterricht schwierige Aufgaben in kleinen Gruppen und/oder bearbeiteten alleine zu Hause weitere Aufgaben.

Im Rahmen der Mathematik-Olympiade fand am Samstag, dem 22. Februar 2014, die Klausur im Max-Planck-Gymnasium in Saarlouis statt.

 

Alle Kinder, die sich bei der Klausur platzieren konnten, erhielten eine Einladung zur Siegerehrung am 29. April 2014, die im Geschwister-Scholl-Gymnasium in Lebach stattfand.

 

Aus der Klasse 4 HTS unserer Schule nahmen 7 Schülerinnen und Schüler an der Klausur teil. 5 Kinder erzielten einen dritten Platz: Selina, Sophia, Fynn, Leo und Tim.

Alle erhielten eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

 

Nach 2010 erreichten auch 2014 wieder Kinder aus einer von mir geleiteten 4. Klasse aus dem Halbtagsbereich vordere Plätze bei der Mathematik-Olympiade.

 

(H. Glashagen)