Schulchronik

1965

In 2 Schultrakten wurde im fertiggestellten Neubau der Unterricht begonnen.

• Westlicher Trakt: Evangelische Volksschule

• Östlicher Trakt: Katholische Volksschule

• Verwaltungstrakt trennte die beiden Trakte.

Der Neubau der Schule war bedingt durch die Neubaugebiete in den Metzer Wiesen, in den Gartenreihen, in Blies- und Primsstraße sowie im Tulpen- und Nelkenweg Einweihung am 26.12.66. Kosten 3 Millionen DM.

 

1970

Wegfall des konfessionellen Unterrichts. Stattdessen wurde nun in Grundschule und Hauptschule unterschieden.

Am 27.08.70, mit Beginn des Schuljahres 70/71 startete der Unterricht in der Grundschule Im Vogelsang und in der Hauptschule Im Vogelsang mit den beiden Rektoren Herbert Frantz (Hauptschule) und Ernst Daniel (Grundschule).

 

1972

Der Erweiterungsbau der Schule wurde fertiggestellt 3-geschossiger Trakt III.

 

1975

Jubiläum 10 Jahre Grund- und Hauptschule Im Vogelsang.

 

1976

Neuer Verwaltungstrakt (jetziger) wurde fertiggestellt (Baukosten waren mit 300.000 DM veranschlagt).

 

1982

Die Mehrzweckhalle wurde fertiggestellt.

 

1986

Verabschiedung von Rektor Herbert Frantz (Hauptschule) durch Rektor Ernst Daniel (Grundschule)

 

1987

Ab 01.04.87 neuer Rektor der Grundschule Im Vogelsang: Valentin Koikow.

 

1985

Jubiläum 20 Jahre Grund- und Hauptschule Im Vogelsang.

 

1989

Zwei Förderklassen für Aussiedlerkinder (Oberschlesien) aus dem Tagesinternat der Caritas.

 

1990

Jubiläum 25 Jahre Vogelsangschule. Rektor: Karl-Heinz Burger (Hauptschule). Rektor: Valentin Koikow (Grundschule)

 

1992

Am 09.05.92 beschloss der Stadtrat: Die Hauptschule Im Vogelsang wird ab dem kommenden Schuljahr (92/93)  sukzessive geschlossen, d. h. keine Neuaufnahmen, aber vorhandene Schüler können ihren Abschluss machen. Die Einrichtung der Gebundenen Ganztagsgrundschule Im Vogelsang zum Schuljahr 92/93 fand statt. Am 7. September fand eine Feierstunde zum Start der Ganztagsgrundschule „Im Vogelsang“ statt. Der zukünftige Name lautet Grund– und Ganztagsgrundschule „Im Vogelsang“ der Kreisstadt Saarlouis, Gebäudetausch nach Ende des Schuljahres 91/92:

GS in Gebäude der HS

HS in Gebäude der GS

 

1996

Zum Ende des Schuljahres 95/96 endet auch die Hauptschule Im Vogelsang.

 

2002

Jubiläum 10 Jahre Grund- und Ganztagsgrundschule Im Vogelsang Saarlouis

 

2002 /03

Freiwillige Ganztagsschule im HTS-Bereich mit dem Träger DRK, in den folgenden sieben Schuljahren mit kurzen Öffnungszeiten; seit dem Schuljahr 2011/12 Betreuungsangebot bis 15.00 Uhr bzw. 17.00 Uhr.

 

2004 /05

Französisch ab Klassenstufe 1 unterrichtet von Muttersprachlern. Seit März 2011 legen die Schüler in Klassenstufe 4 die DELFPrim A.1.1–Zertifizierung ab.

 

2005 /06

Die Grundschule St. Ludwig wird auslaufende Dependance der Grund- und Ganztagsgrundschule Im Vogelsang (Grundschulstrukturreform).

 

2007

Im November Eröffnung der Schülerbibliothek mit Lese- und Ruheraum nach Umbau der ehemaligen Hausmeisterwohnung.

 

2009

Verabschiedung von Rektor Valentin Koikow in den Ruhestand. Ab 15.10. 09: Schulleiterin Eva Feyand

 

2010 /11

Beginn der Kooperation Kindergarten-Grundschule im letzten Kindergartenjahr mit der KiTa Metzer Wiesen und dem evangelischen Kindergarten; seit dem Schuljahr 14/15 auch mit dem Kindergarten St. Ludwig

 

2011 /12

Teilnahme am Pilotprojekt „Inklusion“– Ausdehnung im Schuljahr 14/15 auf alle Grundschulen. Start der Frühbetreuung von 7.00 Uhr bis 7.45 Uhr.

 

2012

Jubiläum: 20 Jahre Grund- und Ganztagsgrundschule Im Vogelsang.

 

2015

Unsere Schule ist Preisträger des Saarländischen Schulpreises.

Jubiläum: 50 Jahre Vogelsangschule

Unsere Schule wird mit der Auszeichnung „MINT FREUNDLICHE SCHULE“ geehrt.